Hanna Hiebner - Ergotherapeutin

Hanna Hiebner- Ergotherapeutin

„Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.“ (Henry van Dyke)

Sie schloss ihr Bachelorstudium Ergotherapie an der Fachhochschule Wiener Neustadt 2008 ab. Ihre berufliche Laufbahn als Ergotherapeutin startete sie beim Rheumacamp Villach mit Kindern mit juveniler Arthritis. Anschließend sammelte sie in einer Organisation mit Menschen mit Behinderungen vielseitige Arbeitserfahrungen mit den Schwerpunkten Wohnraumadaptierung, Training von Alltagsfähigkeiten und ergotherapeutische Beratung. Nach einem Wechsel in eine Sozialpädagogische Einrichtung für Kinder von 3 bis 18 Jahren vertiefte sie sich in das pädiatrische Arbeitsfeld.

2013 und 2016 wurde sie stolze Mutter einer Tochter und eines Sohnes.
Seit 2017 verstärkt sie das Ergotherapie-Team im Kindertherapiezentrum KiTZ19. Daneben ist sie auch in einer Tagesstruktur mit jungen Menschen mit autistischer Wahrnehmung tätig.

Ihre Ausbildungen im pädiatrischen Bereich fokussierte sie auf Sensorische Integration und Marte Meo. Des Weiteren bildete sie sich insbesondere zu den Themen Grafomotorik, Händigkeit, Legasthenie, Dyskalkulie und Autismus Spektrum Störungen weiter. Sie legt Wert auf regelmäßigen inter- und intradisziplinärer Austausch im Rahmen von Intervisionen und Arbeitskreisen.

An meinen Beruf als Ergotherapeutin schätze ich vor allem die ressourcenorientierte Zusammenarbeit mit den Kindern, den Eltern und den unterstützenden Fachkräften. Ein gemeinsames Ziel, einen gemeinsamen Weg und die kleinen und großen Erfolge sind die Steckenpferde meiner Arbeit.

Ingrid Appelt

Anna Lehofer

Kathrin Weichselbraun

Catharina Kissler

Hanna Hiebner

Waldtraut Friedel-Schuster

Monika Fraisl

Helga Justh

Gerlinde Kaufmann

Barbara Rohlfing