Unsere Ergotherapeutinnen

Ingrid  Appelt - Praxisleitung und Ergotherapeutin

Ingrid Appelt - Praxisleitung KiTZ19

„Die Liebe zu meiner Arbeit wird täglich größer, weil ich gerne in Kontakt mit Menschen trete und mit Einfühlungsvermögen, Kreativität und Erfahrungsschatz an gemeinsamen Lösungen arbeite.“

Sie studierte Ergotherapie am Wiener AKH. Seit 2001 arbeitet sie im Neurologischen Zentrum Rosenhügel auf der Kinder- und Jugendneurologie und -psychiatrie. Sie sammelte viele Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen mit neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen.

Freiberuflich wirkte sie in der ergotherapeutischen Gemeinschaftspraxis Handlungsraum im 19. Wiener Gemeindebezirk von 2003-2010 mit. Fortbildungsschwerpunkte erwarb sie in MarteMeo® Beratung, Theaterpädagogik, Sensorischer Integrationstherapie nach Jean Ayres, Alltagsanalysen nach PRPP und Vertiefungsseminare für Autismusspektrumstörungen und Aufmerksamkeitsschwieirgkeiten etc.

KiTZ19 gründete sie im September 2010 und hilft Kindern mit Wahrnehmungsstörungen, Autismusspektrumstörungen, Fein- und Grafomotorikproblemen sowie Aufmerksamkeits- und Verhaltensschwierigkeiten den Alltag selbständiger zu meistern. Seit 2014 ist sie stolze Mama und spezialisierte sich beruflich auf die Förderung von Kleinkindern und Unterstützung der Eltern.

Im KiTZ19 organisiert sie Therapieangebote, leitet Kindergruppen und Fortbildungen für Eltern und ProfessionistInnen und macht ergotherapeutische Begutachtung und Therapie.

Ingrid Appelt

Anna Lehofer

Kathrin Weichselbraun

Catharina Kissler

Hanna Hiebner

Waldtraut Friedel-Schuster

Monika Fraisl

Helga Justh

Gerlinde Kaufmann

Barbara Rohlfing

Zurück